Freie Wähler Bad Schussenried

  • Willkommen bei den Freien Wählern Bad Schussenried
  • Die Freien Wähler für Bad Schussenried...
  • Bibliothekssaal Bad Schussenried
  • Fronleichnam in Bad Schussenried
  • Magnus-, Heimat und Kinderfest
  • Maibaumstellen - Traditionen pflegen...
  • Bad Schussenried
  • Baugebiet Bad Schussenried
  • Nachwuchs Bad Schussenried
Geschichte der Freien Wähler
   
     



Die Geschichte der Freien Wähler Bad Schussenried
 

Herausragendes Merkmal der Freien Wähler ist das breite Spektrum der Berufe der Gemeinderäte und der Kandidaten, wobei die kommunale Beschränkung und die Unabhängigkeit viele Selbständige anzieht.

Vom Handwerksmeister bis zum leitenden Angestellten, vom Landwirt bis zum Akademiker, von der Hausfrau bis zum Gewerbetreibenden, alle sind bei den Freien Wählern vertreten.

Erstmals 1951 traten die Freien Wähler zur Gemeinderatswahl an, aber erst im Jahre 1962 konnte die FWV als eigenständige politische Kraft zwei Gemeinderäte stellen, nämlich Rudi Neff und Max Kurz.

1971 begann dann die Ära Ekkehard Dochtermann, der 22 Jahre lang den Gemeinderat geprägt hat und als stellvertretender Bürgermeister großes Ansehen in der Bevölkerung genoss.

Die Freien Wähler stellten in den 70ger und 80ger Jahren mit Ekkehard Dochtermann, Fritz Glötter, Engelbert Traub, Franz Mayerföls, Hugo Schmid und Klaus Schneckenburger herausragende Persönlichkeiten für den Schussenrieder Gemeinderat und waren neben der CDU die bestimmende politische Kraft. In den 90iger Jahren trat mit Rainer Walser ein neuer Stimmenkönig in die Stapfen Dochtermanns und vertrat bis 2004 neben Alfred Lud, Jürgen Niederer und Klaus Mayer die Freien Wähler im Stadtparlament.

Als einzige Frau war bis zu dieser Zeit Bärbel Lang für die Freien Wähler im Gemeinderat. (Dies muss sich ändern!)

Eine Zäsur erfolgte nach bei der Gemeinderatswahl 2009, als die verdienten Gemeinderäte Klaus Mayer und Jürgen Niederer abdankten und der direkt gewählte Frank Spähn als Fraktionssprecher zusammen mit den beiden Nachrückern Frank Landthaler und Thomas Maier die Fraktion der freien Wähler bildete.

2013 bekam die Fraktion Zuwachs durch Wolfgang Dangel, der von der UL zu den Freien Wählern wechselte.
Seit der Gemeinderatswahl 2014 sitzt auch Angelika Wiedmer im Gemeinderat.
Somit sind die freien Wähler aktuell mit 5 Sitzen im Gemeinderat vertreten.

Mit Elan und Zuversicht will die Freie Wähler-Fraktion weiterhin Ihre Meinung für die Stadt vertreten.

 
   

www.Freie-Waehler-Bad-Schussenried.de I
Impressum